Wein des Monats Januar


Was hilft in der Winterzeit bei kalten Händen noch viel besser als kuschelige Handschuhe und Taschenwärmer? Richtig, ein dampfender Becher voll duftender Aromen. Höchste Zeit also, dass Sie die Wollsocken und Ihre Lieblingstasse bereithalten, denn das ist bei grauem Himmel und eisiger Winterluft genau das richtige!

Für den kalten Wintermonat "Januar" empfehlen Anne und Samuel ihren selbstgemachten Glühwein. Einfach unseren Georgswein erwärmen (nur auf 70°C erhitzen, nicht kochen) Orangenscheiben mit in den Topf geben, 50g braunen Zucker, 150 ml Apfel-Orangensaft, 3 Nelken, 2 Sternanis und 2 Zimtstangen. Die Zutaten gut ziehen lassen und genießen. Der Glühwein lässt sich auch wunderbar zu einem winterlichen Spaziergang oder dem nächsten Rodelausflug im Thermobecher mitnehmen. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen.

{{topic}}
×
{{image}}
{{amount}}
{{vintage}}
{{name}}
{{situation}}
{{price}}
{{price_per_liter}}
{{size}}
{{notice}}